Neubau Haus L., Meersburg

Neubau Haus L., Meersburg

MFH L
Gebäude
Abbruch eines best. Mehrfamilienhauses und Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Garagen.

Filigrandecke,
Stahlbetonwände
Eternitfassade
Rhombusschalung

Technik Elektro

UG, HG und EG sind konventionell ausgeführt. Das OG + DG komplett in KNX, die gesamte Beleuchtung, Heizung und Jalousien ist mit einem KNX-System digital steuerbar und sorgt dadurch für mehr Komfort, Flexibilität, Sicherheit und Energieeffizienz. Die Aussenbeleuchtung ist dämmerungsgesteuert ausgeführt.

Technik HLS

Die Beheizung des Gebäudes erfolgt über eine Sole-Wasser-Wärmepumpe mit Erdwärmesonden. Die Regelung der Heizanlage erfolgt mittels einer außentemperaturabhängigen Steuerung (witterungsgeführt). Die Beheizung der Aufenthaltsräume erfolgt über eine Fußbodenheizung aus diffusionsdichten Kunststoffrohren. Jede Wohnung wird mit einem eigenen regulierbaren Heizungsverteiler ausgestattet. Die Regulierung der Raumtemperatur erfolgt über Raumthermostate mit entsprechenden Stellmotoren. Die Heizungsleitungen werden in Stahlrohren ausgeführt. Durch das gewählte Heizungssystem kann auch eine „Gebäudekühlung“ realisiert werden. Durch die sogenannte „passive Kühlung“ wird im Sommer die konstant niedrige Erdtemperatur genutzt und „erdkühles“ Wasser durch das Heizsystem geschickt. Der Heizkreis wird so zum Kühlkreis. Durch eine passive Kühlung lässt sich eine leichte Temperierung der Räume erreichen. Die Warmwasserbereitung erfolgt durch einen zentralen Warmwasserbereiter. Das Gebäude wird im Trennsystem entwässert wobei das Schmutzwasser der unteren Geschosse über eine Hebeanlage abgeführt wird. Innenliegende Räume, Nasszellen und Küchen erhalten z.T. Feuchtegesteuerte Abluftgeräte. Die Außenluftnachströmung erfolgt über Nachströmelemente in Fassade und Fenstern.

mlw architekten morent | lutz | winterkorn GbR
Gartenstraße 14
88212 Ravensburg
Tel.: +49 751 355599-0
Fax: +49 751 355599-99
E-Mail: mlw@architekturravensburg.de
Web: www.architekturravensburg.de